Formular: Geburtenbuch - Abschrift

zum Formular
Themen:
Geburt
Beschreibung
Eine Abschrift aus dem Geburtenbuch wird gewöhnlich bei einer Eheschließung benötigt.Im Gegensatz zur Geburtsurkunde, die nur einen Auszug aus dem Geburtenbuch darstellt (zB zum Zeitpunkt der Geburt geführter Name), hat die Abschrift aus dem Geburtenbuch den vollen Wortlaut aller früheren Eintragungen des Geburtenbuches zu enthalten, d.h.· alle Haupteintragungen, die die Geburt unmittelbar betreffen, · die Vermerke, durch die eine abgeschlossene Haupteintragung berichtigt wird, und · die Hinweise, die den Zusammenhang zwischen verschiedenen Eintragungen herstellen.Hinweis: Für die Anmeldung zur Eheschließung darf die Abschrift aus dem Geburtenbuch nicht älter als sechs Monate sein.
Voraussetzungen
Damit Dritte nicht frei auf Ihre Daten zugreifen können, ist das Recht auf eine Abschrift aus dem Geburtenbuch auf einen bestimmten Personenkreis beschränkt:· Personen, auf die sich die Eintragung bezieht, sowie sonstige Personen, deren Personenstand durch die Eintragung berührt wird· Personen, die ein rechtliches Interesse daran glaubhaft machen, soweit kein überwiegendes schutzwürdiges Interesse der Personen, auf die sich die Eintragung bezieht, entgegensteht· Behörden und Körperschaften des öffentlichen Rechts im Rahmen der Vollziehung der Gesetze


Klick dir deine Lehrstelle