Grafensteiner Schitag 2019

(17.02.2019)

Das Schirennen um den „Grafensteiner Wolf 2019“

 

Ein strahlend blauer Himmel, überdurchschnittliche Temperaturen und eine perfekt präparierte Piste – besser konnten die Voraussetzungen für das Schirennen um den „Grafensteiner Wolf“ am Sonntag, den 17. Februar 2019 auf der Petzen nicht sein.

 

Die Veranstalter, die Liste Stefan Deutschmann und die JVP Grafenstein unter dem Hauptorganisator Viz Bgm. Valentin Egger konnten über 60 Grafensteinerinnen und Grafensteiner auf dem Hausberg der Bleiburger begrüßen, die sich diesen Event nicht entgehen lassen konnten. Einerseits um am Rennen, das durch den Schiklub Petzen ausgetragen wurde, teilzunehmen und andererseits um einen wunderschönen Schitag mit Freunden in einem kleinen, aber dafür umso familiäreren Schigebiet, unweit von unserer Heimatgemeinde entfernt, zu verbringen.

 

Als es um 10:15 Uhr hieß „Bitte der erste Läufer auf den Start“, merkte man bei so manch einem Rennteilnehmer die Anspannung und Nervosität. Wie sollte man die Tore anfahren? Wo sind die Schlüsselstellen? Wo kann man Zeit gewinnen? All das waren Fragen, die einerseits unter den Rennfahrern ausgetauscht wurden, jedoch final jeder für sich selbst beantworten musste, um auch eine gute Platzierung erreichen zu können.

 

In den nächsten zwei Stunden folgten tolle Fahrten aber auch spektakuläre Stürze, wobei allesamt gesund im Ziel ankamen. Jeder Teilnehmer hatte die Chance zweimal den riesentorlaufähnlichen Parcours zu absolvieren, wobei die bessere der beiden erreichten Zeiten zählte. Als dann der letzte Läufer im Ziel ankam, begannen die Spekulationen um die Sieger. Wird das Team Tischtennis wieder den Mannschaftstitel verteidigen können? Wer wird in der Einzelwertung ganz vorne liegen? Gibt es doch Außenseiter am Podest, mit denen keiner gerechnet hat? All diese Fragen wurden gegen 13:00 Uhr im Rahmen der Siegerehrung geklärt und folgende Sieger konnten gekürt werden:

 

Der  Tagessieg ging an Valentin Egger Jun. und in der Mannschaftswertung konnte sich die Sektion Eishockey behaupten!

 

Die gesamte Veranstaltung war ein Riesenerfolg. Nach dem offiziellen Ende verbrachten einige den wettermäßig fast kitschigen Nachmittag auf der Schipiste. Andere wiederum feierten ihre gewonnenen Titel in den nahegelegenen Schihütten und besprachen teilweise schon die Taktik für das Rennen im nächsten Jahr.

 

Im Jahr 2020 wird es selbstverständlich wieder ein Schirennen um den „Grafensteiner Wolf“ geben.

 

Die Veranstalter bedanken sich bei allen Teilnehmern und vor allem bei folgenden Sponsoren für die gespendeten Sachpreise: Raiffeisenbank Grafenstein-Magdalensberg, Bergbahn Petzen, Marktgemeinde Grafenstein und Fam. Illaunig Johann.

 

Liste Deutschmann Stefan und JVP Grafenstein

 


Klick dir deine Lehrstelle