31.10.2019 - UPDATE! Trübungen im Trinkwasser

Grafenstein, 31.10.2019

Sehr geehrte Damen und Herren!

 

Bezugnehmend auf die gemeldeten Trübungen im Trinkwasser, liegen nun die ersten vorläufigen Prüfberichte der Lebensmitteluntersuchungsanstalt des Landes Kärnten vor.

Es wurden keine Grenzwertüberschreitungen gemessen.

Vermutlich dürfte die Ursache der Trübung im leichten Druckunterschied, Änderung der Fließrichtung und des Einsatzes von Eisenleitungen in den jeweiligen Haushalten liegen.





Sehr geehrte Wasserbezieherinnen! Sehr geehrte Wasserbezieher!




Am 16. Okt. 2019 mussten wir einen Rohrbruch der Versorgungsleitung im Steilhang nach den Hochbehältern verzeichnen.

Umgehend wurde die Versorgung mit Trinkwasser durch die Versorgungsleitung aus Klagenfurt zur Gänze eingerichtet.

Seit ein paar Tagen werden uns Trübungen im Wasser gemeldet, deren Ursache wir in der Umkehrung der Wasserführung vermuten. Eine Untersuchungsreihe wurde sicherheitshalber eingeleitet. Es liegen noch keine negativen Ergebnisse vor.

Wir sind dabei durch außerordentliches Spülen der Leitungsstränge diese Trübungen (Sedimentablagerungen) aus den Leitungsquerschnitten zu bekommen.

Mit der Bitte um Verständnis.


Klick dir deine Lehrstelle